Akkordeon-Konzert in Daugendorf

Das Jahreskonzert des Akkordeonorchesters ist einzigartig. Schön, dass ich dabei sein durfte! 1829 ließ sich der Wiener Instrumentenbauer Cyrill Demian mit seinen Söhnen die Neuerungen an einer Ziehharmonika patentieren.  Er ergänzte Bässe, die in Akkorden erklangen, und nannte seine Erfindung Akkordeon.

 

 

 

 

Schulen aus Schussenried und Ertingen/Herbertingen in Berlin

Am Mittwochabend hatte Josef Rief gleich zwei Schulgruppen aus dem Wahlkreis zu Besuch im Bundestag. Zuerst sprach er mit der Jakob-Emele-Realschule aus Bad Schussenried und später mit der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen/Herbertingen. Nach der Diskussionen führte er die Klassen noch durch den Bundestag und beide besuchten einen Vortrag im Plenarsaal über die Arbeit des Bundestages.

Weinköniginnen im Bundestag

Aus dem Wahlkreis Koblenz des Bundestagskollegen Josef Oster waren rund 50 Weinköniginnen und Repräsentantinnen vieler Weinbaugemeinden an Rhein und Mosel zu Besuch im Bundestag. Für die Abgeordneten hatten sie zur Verkostung ihre besten Weine mitgebracht.

Großer Erfolg des Kreisverbandes der CDU beim Landesparteitag in Villingen-Schwenningen

Beim Landesparteitag der CDU in Villingen-Schwenningen, bei dem viele Themen von der Sicherung des Friedens bis zur Bezahlbarkeit von Energie für Bürger und Unternehmer diskutiert wurden, brachte die CDU Biberach, vertreten durch die Delegierten Angela Gläsle, Elisabeth Jeggle, Martina Magg-Riedesser, Isolde Weggen, Thomas Dörflinger, Josef Rief, Alexander Wenger und als Gast Ferdinand Maurer mit 2 Anträgen die bessere Mitbestimmung der Gemeinderäte und Bürgermeister bei der Gemeinde-und Stadtentwicklung in die Diskussion ein. So soll künftig der Gemeinderat mehr Möglichkeiten bei der Bauplatzvergabe bekommen. “ Es kann nicht sein, dass nur über das Höchstangebotsverfahren, Windhundprinzip oder das Losverfahren Bauplätze 100 % rechtssicher vergeben werden können, der Gemeinderat und die Bürgermeister brauchen hier mehr Kompetenzen,“ Mehr lesen

Nationalfeiertag Taiwans

In der vergangenen Woche besuchte Josef Rief mit seinem Praktikanten Lasha Kartsivadze und Wirtschaftsjunior Dr. Robin Hirt einen sehr interessanten Empfang anlässlich des Nationalfeiertags Taiwans. Höhepunkt war eine Modenschau eines Designers aus Taiwan, an der auch die Tochter (Foto) des Botschafters Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh teilnahm. Taiwan steht gerade aktuell unter großem Druck der kommunistischen Volksrepublik China, die gerade am Wochenende wieder gedroht hat, notfalls auch gewaltsam eine Angliederung der demokratischen Republik Taiwan erreichen zu wollen.

THW-Haushaltsmittel müssen aufgestockt werden

Beim parlamentarischen Frühstück des THW hat Josef Rief über die Herausforderungen für das Technische Hilfswerk und den Katastrophenschutz diskutiert. Für das kommende Jahr sind die erhöhten Haushaltsmittel aus Konjunkturpaket und Ergänzungshaushalt fürs THW wieder abgesenkt worden. Hier muss die Bundesregierung in den Haushaltsberatungen dringend nachlegen, damit das Niveau der Arbeit beim THW und der Helfervereinigung so hoch bleiben kann.

Wirtschaftsjunioren im Bundestag

In dieser Woche begleitet Wirtschaftsjunior Dr. Robin Hirt aus Karlsruhe Josef Rief bei seiner Arbeit im Bundestag. Dr. Hirt leitet ein IT-Unternehmen, das KI-gestützte Lösungen für die Industrie entwickelt. Das Wirtschaftsjunioren-Programm sorgt für einen Austausch der Politik mit jungen Führungskräften, die für eine Woche in den Bundestag nach Berlin kommen.