Internationaler Tag des Bieres

Zur heutigen Feier des Bieres habe ich ganz tief in mein Archiv gegriffen und das Foto aus dem Jahr 2012 vom Oberschwäbischen Biertag in Kürnbach gefunden mit vielen prominenten Gesichtern. 10 Jahre sind eine lange Zeit. Wen erkennen Sie noch? Ein kleiner Tipp: Unter anderem befindet sich mein Vorgänger als Abgeordneter und auch unser neuer oberster Kommunalbeamter auf dem Bild. Zum Wohl!

Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier

Den Falken ganz nah konnte ich bei den Bauernschützen sein. Ein unvergessliches Erlebnis. Vermutlich schon seit 3000 v.Chr. wurden Falken zur Jagd eingesetzt. Die UNESCO erkannte 2010 die Falknerei als immaterielles Kulturerbe der Menschheit an. Heute erschließen abgerichtete Raubvögel nach und nach neue Einsatzgebiete, so auch zur Suche nach vermissten Personen in unzugänglichen Gebieten oder zur Abwehr von Drohnen.

 

 

Die CDU steht fest an der Seite der Bundeswehr

 

In Ulm besuchte ich gemeinsam mit Thomas Bareiß, unserem CDU-Bezirksvorsitzenden sowie verkehrspolistischen Sprecher der Bundestagsfraktion, und Elisabeth Jeggle, unserer früheren Abgeordneten im Europaparlament, das in der Bundeswehr einzigartige Multinationale Kommando Operative Führung. Soldatinnen und Soldaten aus acht Nationen sind am Standort vertreten. Hier wird die Bundeswehr in die Strukturen der EU und der NATO eingebunden und von hier aus werden multinationale Einsätze und Übungen geführt. Aufgrund der vorhandenen Expertise erhielt Ulm die Zertifizierung als Joint Task Force Headquarters der NATO. Der Besuch hat uns sehr beeindruckt.